Start

Herzlich Willkommen beim Konfliktbüro Alsdorf!

Schuldnerberatung, Insolvenzberatung, Mediation und gesetzliche Betreuung
in Alsdorf in der StädteRegion Aachen.

Als Schuldnerberatungstelle und Insolvenzberatungsstelle sind wir vom Land Nordrhein-Westfalen als „geeignete Stelle nach § 305 InsO“ seit 2006 anerkannt.

Schuldnerberatung und Insolvenzberatung, die wir in Kooperation mit dem Jobcenter der StädteRegion durchführen, ist für Sie kostenlos!

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über uns und unsere Leistungen genauer informieren.

Beratungsgespräch mit Nicole Wegewitz im Konfliktbüro Alsdorf
Beratungsgespräch mit Nicole Wegewitz im Konfliktbüro Alsdorf

Schuldenberatung und Privatinsolvenz-, Insolvenzberatung 

  • Finanz- und Haushaltsplanung
  • Verhandlungen mit den Gläubigern
  • Forderungsprüfung
  • Außergerichtliche Schuldenregulierung
  • Pfändungsschutzkonto
  • Erstellung des Insolvenzantrags
  • Vertretung im Insolvenzverfahren
  • Schulungen für Multiplikatoren
  • Vorträge für interessierte Gruppen
  • unternehmensinterne Beratungen
  • Präventionsseminare
  • Beratung von Selbständigen und ehemals Selbständigen

… weiterlesen

Mediation und Coaching

  • Konfliktlösungen für die Familie
  • Partnerschaft, Trennung/Scheidung
  • Eltern-Kind-Fragen
  • zwischenmenschlicher Umgang
  • Generationenkonflikte
  • Erbschaft
  • Nachbarschaft
  • Schule
  • Unternehmensnachfolge

… weiterlesen

Gesetzliche Betreuung

  • Berufsbetreuer/innen beraten, unterstützen und vertreten volljährige Menschen, die im Zusammenhang festgestellter Beeinträchtigungen ihrer Gesundheit, ihrer körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit an der Ausübung ihrer Rechts- und Handlungsfähigkeit gehindert sind und deshalb ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst besorgen können. Deshalb wird ihnen vom Gericht eine Betreuerin oder ein Betreuer zur Seite gestellt. Diese/r unterstützt die betroffenen Menschen rechtlich, zum Beispiel bei der Regelung der Finanzen, Vertretung gegenüber Behörden, Organisation von pflegerischen Diensten oder Einwilligung in ärztliche Behandlungen. Das Betreuungsrecht ist 1992 in Kraft getreten und löste das umstrittene Vormundschaftsrecht ab. Seitdem gibt es keine Entmündigungen mehr. Nach dem neuen Betreuungsrecht bleiben die Betroffenen geschäftsfähig, wahlberechtigt, ehe- und testierfähig. Eine Betreuung wird nur für einen bestimmten Zeitraum und für bestimmte Aufgabenkreise eingerichtet.

… weiterlesen

Stichwörter:

Schuldenberatung, Schuldnerberatung, Schuldnerberatungsstelle, Schuldenberatungsstelle, Verbraucherinsolvenz, Privatinsolvenz, Insolvenzverfahren, Insolvenz, Schulden, Überschuldung, Verschuldung, Kredit, Kredite, Kreditverträge, Inkasso, Schufa, Schuldnerverzeichnis, anerkannte, gewerbliche, Pfändung, Streitschlichtung, Streit, Erbschaft, Trennung, Scheidung, Konflikte, Konfliktlösung, Konfliktcoach, Familienmediation, Schulmediation Jobcenter, ARGE, ALG-II, Städteregion, Aachen, Alsdorf, Euregio, Düren, Eschweiler, Baesweiler, Stolberg, Übach-Palenberg, Geilenkirchen, Würselen, Jülich